Ausbildung II

 

Unser Ziel ist es, die in vielen Jahren gewonnene Erfahrung zu nutzen, um eine optimale Ausbildung bis zur Ortskundeprüfung bieten zu können.

Das bieten wir:

• Ein zeitlich flexibles Ausbildungssystem
  von der intensiven Kurzvariante (ca. 11 Wochen) bis zu fünf Monaten und mehr
• Arbeiten mit neuesten und laufend aktualisierten Schulungsunterlagen
• Lernen in kleinen Gruppen
• Professionelle Lehrer
• Individuelle Beratung und Betreuung
  von der Anmeldung über den persönlichen Zeitplan im Kursaufbau, bis hin zum erfolgreichen Abschluß der Prüfung

Das Kurssystem

Unser Kurssystem ist so aufgebaut, daß man allwöchentlich in die Kurse einsteigen kann. Der Lernstoff ist übersichtlich nach Bezirken geordnet. Durch das systematische Erarbeiten der Verbindungsstrecken dieser Stadt gelingt es bald, alle Bezirke zu verbinden, so daß ein Gesamtbild Berlins entsteht.

Der Anfängerkurs

Der Anfängerkurs vermittelt hauptsächlich die Anforderungen für die schriftliche Prüfung. Neben Straßen, Plätzen, Adressen usw. sind danach dann aber auch schon die Hauptverbindungsstrecken zwischen den Bezirken bekannt.

Der Fortgeschrittenenkurs

Im Fortgeschrittenenkurs werden die Kenntnisse erweitert und intensiviert. Danach ist man in der Lage, auch die kompliziertesten Anfahrtswege zu Hotels, Krankenhäusern usw. zu benennen. Außerdem ist dann das gesamte Netz der Verbindungsstrecken dieser Stadt bekannt.

Der Prüfungskurs

Im abschließenden Prüfungskurs wird aufbauend auf die vorgenannten Kenntnisse die mündliche Prüfung simuliert. Durch die schnelle Abfolge von Zielfahrten kreuz und quer durch Berlin werden evtl. noch vorhandene Schwachpunkte aufgespürt und beseitigt. Auf diese Weise entstehen die besten Voraussetzungen zum Bestehen der Ortkundeprüfung



© Peter Fuchs

Fotowettbewerb 2012

„Schüsse aus der Droschke III“

Sicher ankommen!

Taxiwerbung

Taxen sind ideale Werbeträger: 24 Stunden auf den Straßen dieser Stadt unterwegs.

Kunst & Kultur

Veranstaltungen

Malerei, Comics, Fotografie